Folge deiner Stimme

Am Sonntag ist es wieder einmal soweit in Österreich. Die Nationalratswahl steht an und wie bei jeder Wahl gibt es jede Menge Werbung. Man weiß kaum noch, wo man hinsehen soll. Jeder verspricht etwas, aus Gewohnheit kann man aber auch nur sagen: kaum jemand erfüllt die Versprechen. Klar ist das Volk da frustriert. 

Was mich allerdings umso mehr ärgert ist die Tatsache, dass immer nur über die großen Parteien, die sich ohnehin nie einig werden, berichtet wird. Selbst sogenannte Wahlhelfer, die einem die Entscheidung etwas erleichtern könnten, indem man einige Fragen beantwortet und dann DIE Partei vorgeschlagen bekommt, sind meines Erachtens absoluter Schwachsinn, denn es werden immer nur die "Großen" unter die Lupe genommen. Im Grunde genommen, wird zu 90% wieder das herauskommen, was eh schon seit gefühlten Ewigkeiten ist: rot-schwarz. Klar, viele prophezeien das gefürchtete Modell von ÖVP und FPÖ, aber im Grunde genommen wird all das doch nie wirklich funktionieren - zumindest meiner Meinung nach. 

Dieses Jahr habe ich jedenfalls meinen Augenmerk viel mehr auf die Kleinparteien gelegt. Klar, sie heißen so, weil sie eben still im Hintergrund daher vegetieren, aber wenn sie niemand wählt, werden sie auch nie eine Chance haben. Dabei ist es auch ganz wichtig, dass man sich von jeder Partei die Wahlprogramme durchliest. Was haben sie vor? Wie wollen sie ihre Pläne umsetzen? Jeder sollte sich darüber selbst ein Bild machen und sich nicht von Familien und Freunden beeinflussen lassen. 

 

Deswegen bitte ich euch, Gebrauch von eurem Wahlrecht zu machen. Bleibt nicht einfach daheim und sagt "bringt ja eh nichts". Wer etwas verändern will, muss auch etwas dafür tun! Nur weil angenommen 25% der Wahlberechtigten nicht wählen gegangen sind, heißt das noch lange nicht, dass ihr damit auch ein Statement zeigt. Setzt ein Zeichen und gebt am kommenden Sonntag eure Stimme ab! Für ein schönes Österreich. ♥

Kommentar schreiben

Kommentare: 0