· 

Zweitbester Brunch

Frühstücken und Mittagessen zusammen sind zusammen eine sehr schöne Sache. Gutes Frühstück mit süßen Speisen und gleichzeitig mit Wurst und Käse ein gutes Mittagessen. Einmal in meinem Leben war ich bei einem Brunch und ich fand diesen sehr toll. 

Dieses Wochenende haben Sandra und ich das "Zweitbester" im 4. Bezirk ausprobiert. Es war gut besucht, aber die Atmosphäre ist gemütlich und lädt zum Verweilen ein. Wir haben uns für den Brunch um EUR 16,50 inklusive einer Karaffe Orangensaft und einer Eierspeise entschieden. Dazu gab es für Sandra einen Cappuccino und für mich einen Chai Latte, welcher wirklich extrem gut geschmeckt hat. 

 

Wurst, Käse, Aufstriche, Butter, Marmelade, Cheesecake und Brownies gab es in einer kleinen Ecke. Davon konnte man sich bedienen, so viel man möchte. Ein kleines Highlight ist das Waffeleisen, wo man sich selbst eine machen kann - und ich sage euch: sie schmeckt in Verbindung mit dem Ahornsirup einfach nur göttlich! Brot und Gebäck scheinen auch selbstgebacken zu sein, wovon ich wirklich sehr begeistert war. Wir haben uns wirklich die Bäuche voll gestopft, Sandra hat sogar noch ein Omelette gefuttert. Wäre ich nicht schon so voll gewesen, hätte ich mir bestimmt auch noch eins bestellt, denn es hat einfach nur geil gerochen! Der Orangensaft war auch selbst gepresst (zumindest schien es so) und hat himmlisch geschmeckt. 

Insgesamt bin ich schwer begeistert. Das Lokal ist hübsch eingerichtet und gibt eine chillige Atmosphäre. Später sind noch Gäste zum Mittagessen erschienen - auch deren Burger haben wirklich sehr gut ausgesehen. Vielleicht komme ich das nächste Mal nicht mehr zum Brunch, sondern bestelle einfach von der Karte. Die Auswahl ist riesig und Preis/Leistung stimmt einfach. Wir kommen auf jeden Fall gerne wieder!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0